Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 14. Oktober 2008

Ehrenamtliches Engagement belohnen!

BfL - Bürger für Lübeck

Einige Bereiche unserer Gesellschaft wären ohne "Ehrenamtler" gar nicht funktionsfähig: In vielen Vereinen und Stiftungen arbeiten Menschen aller Altersgruppen unentgeltlich für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger. Dieses Engagement muss belohnt werden. Die "Bürger für Lübeck" haben eine Bitte der Freiwilligen-Agentur für Lübeck e. V. gern aufgegriffen und als Antrag in die Bürgerschaft eingebracht. Dort gab es in der September-Sitzung einhellige Zustimmung: Alle Vergünstigungen des "Lübeck-Passes" und des "Senioren-Passes" sollen zukünftig auch den Inhabern der "Ehrenamtskarte" zugutekommen. Der Bürgermeister muss zuvor nur noch die von der Bürgerschaft geforderte konkrete Ausgestaltung mit den Bonus-Gebern besprechen und festlegen. Die vielen ehrenamtlich tätigen Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie die vielen "Freiwilligen" (zum Beispiel in den Feuerwehren) schenken der Gesellschaft mit ihrem Einsatz nicht nur immens viel Zeit, sondern auch viele Erfahrungen, gute Ideen und ihre Tatkraft. Solch eine Einstellung braucht die Hansestadt wieder vermehrt in allen Bereichen, damit die großen Herausforderungen der Zukunft, insbesondere die Sanierung des Lübecker Haushaltes, bewältigt werden können. Die "Zahnräder" der Stadt - ob in Wirtschaft, Verwaltung oder sonstigen gesellschaftlichen Bereichen - müssen wieder mehr und besser ineinandergreifen und nicht nebeneinanderher laufen. Nehmen wir alle uns also ein gutes Beispiel am täglichen Engagement unserer "Ehrenamtlichen": Nicht immer nur andere zum Einsatz auffordern - einfach mal selbst machen! Die BfL dankt allen "Ehrenamtlern"!

V.i.S.d.P.: Dr. Raimund Mildner, Autor: Lars Ulrich

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de