Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ausgabe vom 11. November 2008

Die Sprache der Kriegstreiber

Eine Performance zum Volkstrauertag wird es am Sonntag, 16. November, im Buddenbrookhaus geben. Mitglieder und Freunde der Erich-Mühsam-Gesellschaft lesen Gedichte des Schriftstellers Erich Mühsam zum Thema "Krieg und Frieden".

In den Texten soll der verharmlosende Wortgebrauch der Kriegsdarstellung aufgedeckt werden. Dazu spielt Stefan Wunderlich auf dem Klavier "Lieder ohne Worte" von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Erich Mühsam wurde 1878 in Berlin als Kind jüdischer Eltern geboren und wuchs in Lübeck auf.

Die Veranstaltung "Klage" zum Volkstrauertag beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf, ermäßigt drei Euro.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de