Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 22. Oktober 2017

Ausgabe vom 18. November 2008

Weitsicht im dunklen Tunnel

Lübecker BUNT

Unser Anfrage im Hauptausschuss am 11. November brachte es ans Tageslicht: Die Herrentunnel GmbH & Co KG wird für den Herrentunnel nicht nur 30 Jahre lang Maut erheben dürfen, sondern sogar 40 Jahr lang! Dieses überraschende Vertragsdetail, das bislang öffentlich nicht bekannt war und weder Politikern noch Bürgern mitgeteilt worden war, musste Herr Saxe auf beharrliches Nachfragen preis geben. Was niemand bislang wusste: Wenn in der Periode zwischen dem 10. und 21. Betriebsjahr, d.h. zwischen 2015 und 2025, weniger als 22.000 Fahrzeuge im Schnitt täglich den Tunnel benutzen, kann die Betreibergesellschaft eine Mautverlängerung um weitere zehn Jahre bis 2045 durchsetzen! Wie der Hauptausschuss feststellen musste, gibt diese für die Hansestadt nachteilige Vertragsgestaltung den Betreibern alle Möglichkeiten der "Gestaltung" an die Hand. Sie müssen die Maut nur entsprechend hoch halten, damit auf keinen Fall mehr Autos passieren als bislang. Dann winken am Ende zehn weitere Mautjahre, in denen man ohne Investitionen noch einmal richtig Kasse machen kann. Dass dabei die "Staubsaugerfunktion" des Tunnels für das innerstädtische Verkehrsnetz unterlaufen wird, ist klar: Das teuerste Stück Straße in Lübeck trägt nichts dazu bei, den Verkehr aus der Innenstadt zu halten und produziert statt dessen umweltschädliche Vermeidungsfahrten. Den Schaden haben unsere nördlichen Stadtteile, die weiter bezahlen müssen für eine Verkehrsverbindung, die bis zur Eröffnung des Tunnels eine Bundesstraße war und Lübeck keinen einzigen Cent kostete. So viel zur Weitsicht unserer Rathaus-Manager.

V.i.S.d.P.: Dr. H. Stamm

Autor: Dieter Müller-Jacobsen

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de