Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 17. Dezember 2017

Ausgabe vom 16. Dezember 2008

Nordtangente: Lübeck wird staufreier

CDU

Endlich ist es soweit: Mit der Freigabe des mehrspurigen Anschlusses an die Eric-Warburg-Brücke auf der Weststeite der Trave hat die Nordtangente nach über einhundert Jahren endlich ihren Abschluss gefunden. Die langen Jahre des Hoffens, Pannen in der Planung und Verzögerungen beim Bau wurden erneut zum Symbol für die ideologisch motivierte Zurückhaltung, Lübecks Straßensituation nachhaltig zu verbessern. Die CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft setzt sich seit vielen Jahren für die Überwindung Rot-Grüner Gängelung im Straßenverkehr ein. Schlaglochpisten, Dauerstau und die permanente Sperrung von Straßen haben in den 80er und 90er Jahren den Grundstein für Lübecks schlechten Ruf bei Investoren, Touristen aber auch bei den Lübeckerinnen und Lübeckern selbst gelegt. Die CDU hat sich stets dafür eingesetzt, eine gesunde Balance zu bewahren zwischen den berechtigten Interessen von Anwohnern nach Verkehrsberuhigung und Autofahrern nach angemessener Infrastruktur. Unser Programm "Lübeck Staufrei 2015" muss daher weiterhin Umsetzung erfahren. Es soll dafür sorgen, dass Lübeck über intelligente Verkehrslenkung sowie den Ausbau und die Sanierung von Straßen den viel zu oft stehenden Verkehr wieder zum Fließen bringt. Die Nordtangente stellt einen bedeutenden Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel dar. Doch wartet auf uns schon bald ein neuer Rückschlag. Ein unfassbarer Sanierungsstau wird auch die Nordtangente erfassen, wo ab 2012 die Karlstraßenbrücke erneuert werden muss. Dass Lübeck zukünftig von derartig bösen Überraschungen verschont bleibt: Dafür kämpfen wir.

V.i.S.d.P.: Andreas Zander

Autor: Dirk Freitag

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de