Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ausgabe vom 06. Januar 2009

Dem Klimawandel sachlich begegnen!

FDP

Der Klimawandel wird sich auch in den norddeutschen Küstenregionen spürbar bemerkbar machen. Die Diskussion über dieses wichtige Thema wird teilweise sehr emotional geführt und schießt oft nahezu apokalyptisch über das Ziel hinaus. In diesem Zusammenhang leistet das "Norddeutsche Klimabüro" (Geesthacht) einen wichtigen Beitrag zur Versachlichung dieses ernsten Themas. Für die Lübecker Liberalen stehen politische Vernunft und ideologiefreie Sachlichkeit stets im Vordergrund ihrer Bewertungen und Handlungsentscheidungen. Auch beim Thema "Klimawandel" sollte aus Sicht der FDP stets die sachliche Auseinandersetzung ausschlaggebend für zu ziehende Konsequenzen sein. So wird dieses wichtige Thema auch im Mittelpunkt des diesjährigen Neujahrsempfangs der Lübecker Liberalen im Januar stehen. Als Gast des Abends wird Dr. Insa Meinke, Leiterin des Norddeutschen Klimabüros, zum Thema "Der Klimawandel und seine Auswirkungen auf unsere Region" sprechen. Damit will sich die Lübecker FDP der Frage stellen, welche politischen Schlussfolgerungen und Maßnahmen für unsere Stadt und ihre Region die Sachkenntnis vom Klimawandel nach sich ziehen muss. Bei allen Lösungsansätzen muss Politik Forschung und Wissenschaft ohne Denkverbote ermöglichen und unterstützen. Die Zeiten haben immer zum Handeln, jedoch nicht zu überstürztem Handeln gedrängt. Ein pragmatischer Ansatz in der Umweltpolitik braucht eine gehörige Portion Sachkenntnis, Zukunftsoptimismus und Immunität gegen den täglichen "Alarmismus", um zu erkennen, dass die Dinge auch 2009 nicht nur schlechter werden.

V.i.S.d.P.: Thomas Schalies

Autor: Gerrit Koch

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de