Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 10. Februar 2009

Grass präsentiert Tagebuch 1990

Im Gespräch mit dem evangelischen Theologen und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer stellt Günter Grass am 15. Februar um 17 Uhr sein Tagebuch aus der Zeit der Deutschen Wiedervereinigung in der Musikhochschule Lübeck, Große Petersgrube 17-29, vor. Wolfgang Thierse, Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages, moderiert die Buchpräsentation. Seit fast zwanzig Jahren bekommt Günter Grass von seinem Verleger Blindbände geschenkt: Bücher mit leeren Seiten, die er per Hand mit ersten Fassungen seiner Texte füllt. Er nutzt sie als Tagebuch - und damit als Nährboden für seine Ideen. Unter dem Titel "Unterwegs von Deutschland nach Deutschland. Tagebuch 1990." wird so ein sehr persönliches Dokument zur spannenden Zeitreise. Es handelt sich - so die ZEIT - "um das mitreißende Protokoll einer dramatischen Zeit".

Karten zum Preis von neun, ermäßigt sechs Euro gibt es ab sofort im Günter Grass-Haus. Reservierungen sind unter der Rufnummer 0451/122-4230 möglich. Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Günter Grass-Hauses mit der Musikhochschule Lübeckund dem Willy-Brandt-Haus.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de