Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 12. Dezember 2017

Ausgabe vom 10. Februar 2009

Dienstagsvortrag in der Gemeinnützigen

Am Dienstag, dem 17. Februar, spricht Dr. Günter W. Hartmann um 19.30 Uhr in der Gemeinnützigen, Königstraße 5, zum Thema "Römische Brunnen und Plätze". Der Eintritt ist frei.

Seit der Renaissance wurden die antiken Wasserleitungen instandgesetzt. Die Endpunkte der Aqua Trajana, der Aqua Virgo und des Acquedotto Alessandrino gestalteten Architekten und Bildhauer als triumphbogenartige Schauwände. Am bekanntesten ist die in einen Palast integrierte Fontana di Trevi, deren Wasserbecken fast den gesamten Platz davor einnimmt. Fast alle Plätze der Stadt zieren kunstvolle Brunnen, die etwa bei der Piazza Navona, der Spanischen Treppe und dem Petersplatz mit den Gebäuden zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen. Besonders phantasievolle Schöpfungen sind der Triton- und der Bienenbrunnen Berninis, der Schildkrötenbrunnen und die zu Brunnen umgestalteten Badewannen aus den Caracallathermen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de