Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ausgabe vom 03. März 2009

Neue Bürgerschaft ohne Sparwillen

CDU

Die letzten Wochen wurden von einer öffentlichen Debatte um die Aufstellung des städtischen Haushaltes für das Jahr 2009 bestimmt. Die erneute Vorlage entmutigend hoher Defizite lässt schnell vergessen, dass unter absoluter CDU-Mehrheit das Hauptziel bereits erreicht worden war: Unter Führung der CDU-Fraktion wurde der Haushalt ausgeglichen.

2008 war der Erfolg für Lübeck offen sichtbar: neben einem Nulldefizit kaum Leerstände im Einzelhanel. Auch die Arbeitslosenquote war auf dem niedrigsten Stand seit 1994.

Erst mit Übernahme der neuen Rathausmehrheit 2008 wurden wieder Defizite produziert, teils durch Rücknahme von Sparbeschlüssen der CDU, teils durch Verzicht auf Einnahmen durch Investoren oder schlichte Mehrausgaben.

In Lübeck weht nun ein neuer Wind: Investoren werden verprellt, sparsamer Umgang mit Steuergeld Saxes (SPD) nun mit einer unausgegorenen, nicht durchgerechneten Liste an die

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de