Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 12. Dezember 2017

Ausgabe vom 17. März 2009

SPD: Krippenausbau durchgesetzt

SPD

Autor: Jan Lindenau

Der versprochene Politikwechsel nach der letzten Bürgerschaftswahl wird konkret. Die SPD setzt den Wählerauftrag in konkrete Politik um. Schon in diesem Jahr wird das Angebot an Krippenplätzen für Kinder unter 3 Jahren deutlich gesteigert. Für das Kita-Jahr 2009/2010 wird die Anzahl der Krippenplätze um rund 20 Prozent auf 615 Krippenplätze ausgeweitet. Damit setzen wir das um, was wir in den vergangenen Jahren immer wieder gefordert haben, aber gegen eine CDU-Mehrheit nicht durchsetzen konnten: Deutlich mehr Krippenplätze für Lübeck. Das ist ein guter Tag für Lübeck. Zudem wird der Grundstein für die Folgejahre gelegt und in der mittelfristigen Planung eine weitere Steigerung um nochmals rund 100 zusätzliche Krippenplätze in 2010/2011 gelegt. Wir wollen bis 2013 insgesamt rund 850 Krippenplätze in Kindertageseinrich-tungen und rund 340 Plätze in der Kindertagespflege erreicht haben. Dieses Ziel verfolgen wir konsequent weiter. Da zurzeit die Nachfrage nach Krippenplätzen in Kindertagesstätten größer als bei Tagesvätern und -müttern legen wir in diesem Jahr den Schwerpunkt auf den Ausbau der Krippen. Wir werden zudem in mehreren Stufen in den kommenden Jahren die Gruppengröße auf das gesetzliche Mindestmaß von 20 Kindern pro Gruppe senken und damit der Überbelegung von bis zu 23 Kindern pro Gruppe, die in den vergangenen Jahren unverantwortbare Ausmaße angenommen hat, eindämmen. Mit der Umsetzung dieser neuen Jugendhilfeplanung gehen wir in die konkrete Umsetzung für mehr Familienfreundlichkeit in Lübeck und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de