Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ausgabe vom 24. März 2009

Umbau der oberen Wahmstraße gestartet

Baustelle zieht umfangreiche Umorganisation des Altstadtverkehrs nach sich

Am gestrigen Montag, 23. März, begann der Umbau der oberen Wahmstraße. Die Baustelle umfasst den Straßenabschnitt von der Einmündung in die Sandstraße bis zur Einmündung in die tiefer gelegene Königstraße und beinhaltet dort den gesamten Kreuzungsbereich. Dieser Abschnitt ist zwar kurz, doch die Auswirkungen groß: Die Königstraße wird von der Einmündung Aegidienstraße bis Kreuzung Wahmstraße bis zum 9. April voll gesperrt.

Genauso verfahren wird mit der oberen Wahmstraße zwischen Sand- und Königstraße, die allerdings bis zum 31. Juli nicht befahren werden kann.

Für den öffentlichen Nahverkehr und den Lieferverkehr in der Königstraße Richtung Koberg gibt es eine ausgeschilderte Umleitung. Diese wird über Hüxterdamm - Kanalstraße - Fleischhauerstraße - Königstraße erfol-

gen. Zurück erfolgt die Umleitung von der Königstraße über die Hüxstraße. Die Umleitung aus Richtung Holstentor wird über die Straße An der Untertrave - Beckergrube - Breite Straße - Große Burgstraße geführt.

Für den Busverkehr werden alle Linien, die über die Mühlenstraße in Richtung ZOB führen, bis zum 31. Juli wieder über die Sandstraße geleitet. Für die Linien, die in Richtung Gustav-Radbruch-Platz unterwegs sind, gilt diese Umleitung bis zum 9. April.

Für die Linien 4 und 32 in Richtung Gustav-Radbruch-Platz wird eine Haltestelle "Sandstraße" eingerichtet. Ab dieser Ersatzhaltestelle fahren die beiden Linien über die Holstenstraße zur Haltestelle Untertrave und weiter über die Umleitstrecke Beckergrube bis zum Koberg. In dem Streckenabschnitt werden alle Haltestellen bedient. Ab Koberg fahren beide Linien auf dem bekannten Linienweg weiter. Die Linie 5 in Richtung ZOB fährt bis zum 31. Juli ab Haltestelle Moltkestraße über die Hüxtertorallee - Mühlenstraße ohne Haltestellenbedienung bis zur Haltestelle Kohlmarkt.

In Richtung Eichholz fährt die Linie 5 bis 31. Juli ab Haltestelle Kohlmarkt über Mühlenstraße - Hüxtertorallee ohne Haltestellenbedienung bis zur Haltestelle Moltkestraße. Die Haltestelle Krähenstraße wird während der Bauarbeiten nicht angefahren.

Die Linien 1, 11, 21, 31 und 34 in Richtung Gustav-Radbruch-Platz werden bis zum 9. April ab Haltestelle Holstentorplatz über Untertrave - Beckergrube - Breite Straße - bis zum Koberg (vor dem Paulaner) umgeleitet. Auf der Umleitstrecke werden alle Haltestellen bedient. Ab Koberg fahren die Linien auf dem bekannten Linienweg weiter.

Bis zum 9. April können folgende Haltestellen nicht bedient werden: Fleischhauerstraße, Katharineum, und Koberg. Nach Fertigstellung der Königstraße am 10. April fahren die genannten Linien vom Kohlmarkt über die Sandstraße - Mühlenstraße in die Königstraße zur Haltestelle Fleischhauerstraße. Die Linie 11 fährt im Abendverkehr keine Umleitung.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de