Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 24. März 2009

Finanzielle Unterstützung

Das Land Schleswig-Holstein hat zugesagt, sich finanziell am Umbau der Strandpromenade in Travemünde zu beteiligen.

6,2 Millionen Euro soll die neue Strandpromenade nach Plänen des Kurbetriebs Travemünde kosten. Die Landesregierung würde bis zu 80 Prozent der Mittel aus dem Konjunkturpaket II tragen, das der Bundestag im Februar beschlossen hatte. Die Bürgerschaft muss dem in ihrer Sitzung am 26. März noch zustimmen. Insgesamt 322 Millionen Euro stellt der Bund Schleswig-Holstein insbesondere für Investitionen in die Städte und Gemeinden zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de