Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 24. März 2009

Ja zum Tierpark mit neuem Konzept

FDP

Die FDP-Bürgerschaftsfraktion begrüßt die Planungen für eine Weiterführung des Lübecker Tier- parks. Bereits Anfang September 2008 hatten sich die Liberalen gegen eine Schließung des Geheges und für eine Restaurierung und ein neues Konzept ausgesprochen. Mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen war in der Bürgerschaft am 25. September 2008 beschlossen worden, den Vertrag mit den Tierparkbetreibern im Jahr 2011 auslaufen zu lassen. Damit wurde ein endgültiges "Aus" für das Gehege befürwortet. Die FDP-Fraktion hatte sich bei einem Besuch im Tierpark Anfang September 2008 selbst ein Bild über den Zustand des Geheges gemacht und kam auch im Gespräch mit den Betreibern zum Ergebnis, dass der Tierpark konzeptionell neu gestaltet werden sollte. Eine pauschale Schließung kam für uns nicht in Frage. Wir freuen uns, dass jetzt ein Inte-ressent mit klaren Vorstellungen den Tierpark übernehmen und neu aufstellen will. Die Aufnahme von vom Aussterben bedrohter Tierarten und die Kombination mit dem Anbau historischer Getreidesorten im geplanten "Hansezoo" stößt bei uns auf besondere Zustimmung. Damit würde für die Lübecker Bürger ein attraktives und interessantes Naherholungsziel geschaffen. Außerdem hätte die Hansestadt ihren Besuchern mit dem "Hansezoo" ein weiteres Ziel zu bieten, für das es sich lohnt, nach Lübeck zu kommen. Der potentzielle neue Investor wünscht sich verständlicherweise bei seinen Planungen "moralische Unterstützung" auch seitens der Politik. Die FDP-Fraktion steht hinter dem veröffentlichten Konzept und unterstützt ausdrücklich das Vorhaben des möglichen Investors.

V.i.S.d.P.: Thomas Schalies

Autor: Wilhelm Melchers

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de