Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 16. Dezember 2017

Ausgabe vom 07. April 2009

Zwischenbilanz: Dank und Ansporn

BfL - Bürger für Lübeck

Ein Jahr nach Gründung der Wählergemeinschaft "Bürger für Lübeck" und nach neun Monaten in der Bürgerschaft hat die BfL-Fraktion eine erste Bilanz gezogen: Die Erfolge können sich sehen lassen. Wesentliche Entscheidungen in der Bürgerschaft gehen auf die maßgebliche Mitwirkung der BfL zurück, darunter solche zur Schulentwicklung und zu einem zumindest tendenziell generationengerechten Haushalt 2009, der mitsamt den wichtigen Haushaltsbegleitbeschlüssen gemeinsam mit SPD und Grünen verabschiedet werden konnte. Auch die Anträge der BfL zur Stärkung der Wirtschaftsentwicklung finden zunehmend positive Resonanz in Verwaltung und Politik. Bei all dem behält BfL die doppelte Aufgabe im Blick, für die sie gewählt wurde: sich auf der Basis politischer Unabhängigkeit von den Mitbewerbern in der politischen Arena zu unterscheiden und doch verantwortlich an Steuerungsentscheidungen zum Nutzen für die Lübecker Bürger mitzuwirken, was nur durch sachorientierte Zusammenarbeit auf entscheidungsrelevanten Politikfeldern möglich ist. Dabei wurden die sieben Fraktionsmitglieder, die bürgerlichen BfL-Mitglieder in den Ausschüssen und die Aufsichtsratsmitglieder in den städtischen Gesellschaften insbesondere von den aktiven Mitgliedern in den BfL-Arbeitskreisen getragen und zudem kollegial unterstützt von vielen erfahrenen Bürgerschaftsmitgliedern der anderen Fraktionen und von den Fachbereichen der Verwaltung. Dafür gilt allen Unterstützern ein herzlicher Dank. Die BfL-Fraktion nimmt die ersten Erfahrungen und Erfolge als Ansporn für noch mehr sachorientierte Politik zum Wohle der Bürger.

V.i.S.d.P.: Dr. R. Mildner

Autor: Dr. Raimund Mildner

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de