Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 11. Dezember 2017

Ausgabe vom 14. April 2009

Bürgerschaft begann mit Trauerminute

Schweigen in Gedenken an die bei einer Klassenreise verstorbenen Schüler

Der Bürgermeister hat eine Sondersitzung der Bürgerschaft beantragt, da bei der März-Sitzung der Punkt "Sicherstellung der Liquidität der Stadtreinigung Lübeck GmbH" nicht mehr behandelt wurde. Die Stadtpräsidentin setzte daraufhin alle noch offenen Themen auf die Tagesordnung.

Politische Debatten gab es schon vor der Sitzung. Viele ehrenamtliche Politiker äußerten wenig Verständnis, dass auf der Sondersitzung am ersten Ferientag eine umfangreiche Tagesordnung auch mit nicht dringenden Themen abgearbeitet werden sollte. Eine Mehrheit entschied sich aber für das volle Programm.

Die Sitzung wurde mit einer Schweigeminute für die bei einer Klassenreise in die Türkei verstorbenen Schüler eröffnet.

20 Jahre Mauerfall

Mit großer Mehrheit wurde beschlossen, die Grenzdokumentationsstätte Schlutup in die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Mauerfall einzubinden.

LED-Straßenbeleuchtung

Auf Vorschlag der Linken beschlossen SPD, Grüne, Linke und Hildegund Stamm, dass in Lübeck die Einführung von LED-Technik als Straßenbeleuchtung geprüft wird. In einigen Städten gibt es bereits Pilotprojekte. Die neue Beleuchtung soll Energie sparen und individuell steuerbar sein.

Hungern in Lübeck

In Lübeck wird ein Runder Tisch entstehen, der sich der Sicherstellung von ausreichender Ernährung für alle Bewohner widmet. Hintergrund ist ein drohender Engpass bei der Lübecker Tafel. Außerdem soll geprüft werden, ob die Stadt verpflichtet, Hungersituationen von Kindern, Arbeitslosen und Rentnern abzuwenden.

Heizspiegel

CDU und Grüne forderten gemeinsam einen "Heizspiegel 2009". Eigentlich wird dieses Zahlenwerk nur alle zwei Jahre erstellt. Gunhild Duske von den Grünen betonte die Bedeutung: Die Heizkosten seien im vergangenen Jahr stark gestiegen. Außerdem könnten 90 Prozent der Kosten gefördert werden, wenn Lübeck schnell ist. Gegen die Stimmen der BfL wurde der Antrag angenommen.

Wärmeatlas und Wärmeplan

Im Jahr 1998 wurden zuletzt die Heizungsarten in Lübeck untersucht. Dieser Wärmeatlas dient unter anderem für die Prüfung, wo Fernwärme wirtschaftlich einsetzbar ist. Ob es neue Pläne gibt, wird jetzt bei den Stadtwerken und im Umweltausschuss diskutiert.

Kohlekraftwerk Lünen

Die Stadtwerke Lübeck beteiligen sich am Neubau eines Kohlekraftwerkes in Lünen.

Mehr lesen Sie auf Seite 2

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de