Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 28. April 2009

FDP-Anfrage zu Priwallfähren

FDP

Die im Herbst 2008 angekündigten drastischen Fahrpreiserhöhungen der Stadtverkehr Lübeck GmbH bei den in hohem Maße defizitären Kraftfahrzeug-Priwallfähren haben vor allem bei den Priwall-Anwohnern verständlicherweise zu Unverständnis und nachvollziehbaren Protesten geführt. Die Lübecker FDP-Bürgerschaftsfraktion hat jetzt über die schleswig-holsteinische FDP-Landtagsfraktion eine Anfrage an die Landesregierung in den Kieler Landtag gebracht. Mit einer Antwort rechnen die Lübecker Liberalen bis etwa Mitte Mai 2009. Die Hansestadt Lübeck hat auf Grund ihrer völlig desolaten Haushaltslage keinen Spielraum mehr, das enorme Defizit bei den Priwallfähren auszugleichen. Die FDP-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft sucht daher nach realistischen Alternativen zu den enormen Fährtarif-Erhöhungen. Die Kraftfahrzeug-Priwallfähre ist in das Sys-tem des öffentlichen Personennahverkehrs (

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de