Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 12. Mai 2009

BfL pro Wissenschaftsmanagerin

BfL - Bürger für Lübeck

Die BfL freuen sich darüber, dass Lübeck eine Wissenschaftsmanagerin bekommt. Die BfL-Fraktion sagt der neuen Mitarbeiterin die volle Unterstützung bei ihrer anspruchsvollen und vielfältigen Aufgabe zu. Wir setzen große Hoffnungen, aber auch realistisch-bescheidene Erwartungen in die neue Managerin. Lübeck ist bundesweit anerkannt als hervorragender Hochschul- und Kulturstandort. Dazu hat auch die Beteiligung am Wettbewerb "Stadt der Wissenschaft" mit der knappen Niederlage am Ende beigetragen. Es ist deshalb nur konsequent, dass die im Wettbewerb vorgestellten Projekte nun auch umgesetzt werden. Dank Possehl- und Sparkassen-Stiftung sowie der Hochschulen selbst hat die Stadt nun eine professionelle Wissenschaftsmanagerin, die Dinge in Bewegung halten wird. Wir BfL hoffen, dass der Transfer von Wissenschaft in eine breite Bildung für die Lübecker gelingen möge. Dann bleibt lebenslanges Lernen keine wohlfeile Leerformel, sondern wird tägliche Realität. Gekoppelt mit dem ohnehin gegebenen hochwertigen Kultur- und Bildungsangebot in Lübeck kann die Stadt so einen qualitativen Entwicklungssprung machen. Das soziale und wirtschaftliche Leben in der Stadt wird ganz neue Impulse erhalten. Man muss aber auch mit Bescheidenheit und Geduld an die Sache herangehen, um mittelfristig eine Erfolgsgeschichte für Lübeck schreiben zu können. Es ist das persönliche Engagement von Meinungsträgern aus allen Lebensbereichen gefragt, das Angebot an Veranstaltungen zu generieren und zu sichern und die Nachfrage breiter Bevölkerungskreise, auch der so genannten "bildungsfernen", zu entwickeln.

V.i.S.d.P.: Dr. R. Mildner

Autor: Volker Krause

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de