Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ausgabe vom 19. Mai 2009

Über die Vielfalt der Möglichkeiten

12. Orientierungsschau der Berufe wieder erfolgreich in St. Petri

Einen regen Zulauf konnte die zwölfte Auflage der Orientierungsschau Berufe verzeichnen. Rund 6000 Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern und Lehrer nutzten die Gelegenheit, sich über rund 100 Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten in der St. Petri-Kirche zu informieren. Organisator Rüdiger Schmidt lobte: "Die Zahl der Eltern, die mit ihren Kindern gemeinsam die Schau ansehen, stieg in den vergangenen Jahren kontinuierlich und ist auch jetzt wieder gestiegen".

60 Aussteller, von der IHK bis zu Karstadt, verschiedenen Banken, Krankenkassen, Dräger, dem Stadtverkehr und Finanzamt waren vertreten - mit zumeist Auszubildenden an den Ständen, die ihre Erfahrungen an die Schüler weitergaben.

Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave eröffnete die Schau vergangenen Mittwoch bei strahlendem Sonnenschein und lobte den Veranstaltungsort - eine Kirche. "Ich habe schon viele Bildungsmessen mitgemacht, doch diese ist die erste in einer Kirche. Ein gut gewählter Ort!". Denn die Kirche sei ein Platz der Sinnsuche, der Orientierung. Menschen würden sich hier bewusst, was sie wollen, was sie können und wo ihre Stärken liegen. Und: "Gerade in einer Zeit, in der sich Krisenmeldungen und negative Nachrichten überschlagen, fragen sich viele Jugendliche, inwieweit das sie betrifft. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht die Krise nach der Krise bekommen - den Fachkräftemangel". Für genügend Fachkräfte seien gute Ausbildungen Voraussetzung. Erdsiek-Rave appellierte an die Schüler, sich nicht nur bei ihren Wunsch-Berufen umzusehen und zu informieren, sondern sich auch Alternativen zu schaffen, "die Seite wechseln" - sich als Mädchen mit Jungsberufen auseinanderzusetzen und umgekehrt. msn

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de