Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ausgabe vom 19. Mai 2009

Eine Chance für den "Hanse-Zoo"

Autorin: A. Stadthaus-Panissié

BfL - Bürger für Lübeck

Lübecks Tierpark kann noch gerettet und zukunftsfähig umgestaltet werden: Ein Lübecker Familienunternehmer hat jetzt seine Pläne für einen konzeptionell völlig neu ausgerichteten "Hanse-Zoo" veröffentlicht und beweist sein Herz für Tiere. Nirgendwo sonst kann Natur erleben und erfahren so eindrucksvoll erreicht werden wie in einem Park mit lebenden Tieren. Das von einem renommierten Tierpark-Gestaltungsbüro entwickelte, beeindruckende und schlüssige Konzept mit seiner regional-historischen und didaktischen Ausrichtung eines ökologisch orientierten Tierparks hat bereits eine Reihe von potenziellen Sponsoren und Unterstützern überzeugt, die allesamt die Fortführung der Planung zum Erhalt des Tierparks befürworten. Die BfL haben sich in Bürgerschaft und Ausschüssen stets für die Zukunft des Tierparks eingesetzt und erwarten jetzt, dass das neue Konzept mit seiner rein privaten Finanzierungsstrategie und mit der Chance auf neue Arbeitsplätze sowie seinen Themenfeldern Naturschutz, Bildung, Forschung und Erholung nun auch die Tierpark-Gegner in der Bürgerschaft zum Umdenken bewegt. Die Bürger für Lübeck fordern alle Bürgerschaftsfraktionen zur unvoreingenommenen Prüfung der neuen Pläne auf. Einige Bürgerschaftsmitglieder scheinen prinzipiell gegen Tierparks zu sein, aber der Mehrheit muss doch an einer vernünfti-

gen Abwägung von Tier-, Mensch- und Stadt-Interessen gelegen sein. Die Bürger für Lübeck jedenfalls unterstützen das Projekt "Hanse-Zoo" und fordern Politik und Verwaltung auf, jetzt Mut zum Handeln zu beweisen und die Planungen aktiv zu unterstützen. Ergreifen wir die Chance.

V.i.S.d.P.: Dr. R. Mildner

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de