Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 11. Dezember 2017

Ausgabe vom 26. Mai 2009

Das Aqua Top muss weg!

Autor: Gerrit Koch

FDP

Immer wieder bleiben Besucher Travemündes vor dem markanten Gebäude mit der großen Rutsche stehen und gehen verwundert weiter, wenn sie erfahren, dass im Aqua Top schon lange keine Kinder mehr im Wasser getobt haben und die Rutsche schon seit Jahren ihren Zweck nicht mehr erfüllt. Während im Erdgeschoss einige wenige Läden und Gaststätten dem Haus noch ihre Treue halten, ist an allen Ecken und Enden der Verfall nicht zu übersehen. Die Gäste des Maritim-Hotels können sich am Anblick eines ruinösen Gebäudes besonders "erfreuen". Dieser Zustand ist unerträglich. Noch in der letzten Wahlperiode hat die Bürgerschaft eine Kompromisslösung erarbeitet, die der Ruine ein baldiges Ende und diesem Filetgrundstück eine gute Zukunft bringen sollte. Aus unerfindlichen Gründen wurde der Beschluss jedoch nicht mehr umgesetzt. Die neue linke Rathausmehrheit, die in den vergangenen zwölf Monaten schon so einige hoffungsfrohe Projekte in Lübeck zu Grabe getragen hat, hat sich auch in dieser Frage als Verzögerer bewährt. Wann nun endlich die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden können, damit das Aqua-Top-Gelände bebaut werden kann, steht in den Sternen. Die FDP-Fraktion begrüßt die Vorlage zum baldigen Abriss des Aqua-Tops, sobald die Maritim-Gruppe zustimmt. Mit einem eigenen Antrag soll aber sichergestellt werden, dass das Gelände in der Zeit bis zur Neubebauung durch einen noch zu findenden Investor in einen annehmbaren Zustand versetzt wird. Einen wackeligen Bauzaun vor einer Sandwüste will die FDP-Fraktion an dieser Stelle ganz bestimmt nicht!

V.i.S.d.P.: Thomas Schalies

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de