Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 22. Oktober 2017

Ausgabe vom 26. Mai 2009

SRL: Belastbare Zahlen abwarten

Autor: Dr. Raimund Mildner

BfL - Bürger für Lübeck

Soll die Stadtreinigung Lübeck (SRL) die bisher bei externen Firmen liegenden Abfallwirtschaftsaufgaben wieder in eigene Hände übernehmen? Um diese Frage entscheiden zu können, müssen von der Geschäftsführung jetzt belastbare Zahlen vorgelegt werden. Keinen Sinn macht die vorschnell verkündete ablehnende Haltung von CDU und Linken, solange diese wichtige Entscheidungsgrundlage noch gar nicht vorliegt. Ebenso wenig sinnvoll erscheint es, wenn die Mitarbeiter von Recyclinghöfen und Humuswerk ebenfalls ohne Kenntnis der sachlichen Entscheidungsbasis vorab die möglichen Planungen für eine Aufgabenübernahme durch die SRL ablehnen. Nachdem alle Fraktionen sich zuletzt zurecht über die schlechte Informationspolitik der SRL-Geschäftsführung beklagt und nur die allernotwendigs-ten Finanzierungszusagen gegeben hatten, wurde die Vorlage von aussagekräftigen Zahlen und juristischen Klärungen der Auftrags-/ Vertragssituation von der SRL-Geschäftsleitung jetzt kurzfristig zugesagt. Auf diese Vorlage in Aufsichtsrat und Hauptausschuss ist nun unbedingt zu warten, bevor weiter ideologische Phrasen ohne Sachgrundlage gedroschen und womöglich unbegründete und in ihren Wirkungen problematische Entscheidungen getroffen werden. Bei allem Verständnis für die möglicherweise betroffenen Mitarbeiter und für ungeduldige Politiker: Schwere Fehler mit nicht sorgfältig genug vorbereiteten und entsprechend begründeten Entscheidungen wurden bei den städtischen Gesellschaften in der Vergangenheit nun wirklich genug gemacht. Schluss damit: Diesmal besser gelassen bleiben und dann rational entscheiden.

V.i.S.d.P.: Dr. R. Mildner

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de