Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 09. Juni 2009

Auf dem Speiseplan: Fette Kröten!

FDP

Die Stadtwerke Lübeck kämpfen ums wirtschaftliche Überleben. Gründe sind unter anderem äußere Einflüsse (drastische Absenkung der Durchleitungsgebühren), aber auch hausgemachte Fehler wie der ideologisch begründete Verzicht auf eigene Stromerzeugung (Kohlekraftwerke) sowie die Feigheit der Politik, das überdimensionierte Busnetz auszudünnen. Jetzt ist die Stunde der Wahrheit gekommen: Die Bürgerschaft hat in ihrer letzten Sitzung ein Stadtwerke-Sanierungspaket beschlossen, dass "Kröten" für alle enthält. Insbesondere gegen die vorgesehenen neuen "Fernwärmevorranggebiete" hatte die FDP-Fraktion stets Vorbehalte. Wir sind prinzipiell der Auffassung, dass jeder Hauseigentümer selbst entscheiden können muss, wie er sein Haus beheizt. Wir Liberale haben dem Sanierungspaket aus Gründen des Gemeinwohls trotzdem zugestimmt, werden aber darauf hinwirken, dass geplante Fernwärmevorranggebiete rechtzeitig bekannt gegeben werden und Bestandschutz für Alteigentümer sichergestellt wird. Die CDU gefällt sich dagegen zunehmend in ihrer Rolle als "Fundamentalopposition". Sie verlangte für ihre Zustimmung den Verzicht auf jeden Anschlusszwang. Paradoxerweise hatte die CDU noch am 04.03.2008 in der Bürgerschaft einen entsprechenden FDP-Antrag belächelt und mit ihrer damaligen absoluten Mehrheit abgelehnt! ++ Gegen jede Vernunft bleibt es dabei: Die Friedenstraße bleibt dicht! Statt einer Verkehrsverteilung und damit -beruhigung für alle dürfen die Autofahrer jetzt umweltbelastende Umwege über die Nordtangente fahren und auf dem Weg dorthin im Stau stehen!

V.i.S.d.P.: Thomas Schalies

Autor: Thomas Schalies

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de