Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 15. Dezember 2017

Ausgabe vom 28. Juli 2009

Gewinner des Designwettbewerbes

Voting der Weihnachtsmarktbesucher 2009 entscheidet das neue Hüttendesign

Lübecks Weihnachtsmarkt soll attraktiver werden und ein geschlossenes Gesamtbild erhalten. Dafür setzt sich die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) ein, die seit 2009 für die Organisation und Durchführung der Lübecker Weihnachtsmärkte verantwortlich zeichnet. Um eine optimale Gestaltung der einheitlichen Handelsstände in den einzelnen Marktarealen zu schaffen, hatte die LTM in Kooperation mit dem ArchitekturForumLübeck e.V und der Fachhochschule Lübeck, Fachbereich Bauwesen im Mai einen "Design-Wettbewerb" ausgelobt. Nun wurden die vier besten Hüttenentwürfe von einer Jury ermittelt.

Insgesamt 32 Arbeiten sind bis zum Einsendeschluss am

9. Juni bei der LTM eingereicht und im Anschluss von einer Expertenjury bewertet worden. Die Jurymitglieder waren: Gabriele Schopenhauer, Stadtpräsidentin der Hansestadt Lübeck und Aufsichtsratsvorsitzende der LTM, Andreas Boomers vom Verband der Marktkaufleute, Hans-Achim Körber, Stadtbildpfleger der Hansestadt Lübeck, Herbert Schnabel, Stadtplaner der Hansestadt Lübeck, Rainer Steffens vom ArchitekturForumLübeck, Teja Trüper, Dipl.-Ing. Landschafts-

architekt, Holger Bock, Schaustellerverband Lübeck und Umgebung e.V., Sven Bössow, Wochenmarktverband Lübeck und Region, Thomas Radbruch, Fotograf, Michael Nesbeda, Lübecker Nachrichten, Bruno Böhm, LTM-Aufsichtsratsmitglied, und Andrea Gastager, LTM-Geschäftsführerin. Den Vorsitz führte Prof. Dr.-Ing. Joachim Heisel von der Fachhochschule Lübeck, Fachbereich Bauwesen.

Die Jury vergab in ihrem rund vierstündigen Auswahlverfahren insgesamt drei Hauptpreise, die jeweils mit 1.500 Euro dotiert sind. "Die drei ausgewählten Siegerentwürfe sind unserer Meinung nach ebenbürtig und erhalten alle einen Hauptpreis", erläutert die LTM-Geschäftsführerin Andrea Gastager die Entscheidung der Jury, "Die Gäs-te des Weihnachtsmarktes werden entscheiden, welcher Entwurf die Siegerhütte wird." Auch ein Sonderpreis für Innovation, der mit 1.000 Euro dotiert ist, wurde von der Jury vergeben. "Der Sonderpreis ist zusätzlich verliehen worden, um den außergewöhnlichen Entwurf aufgrund seiner hohen Kreativität und visionären Kraft auszuzeichnen", so Prof. Dr.-Ing. Joachim Heisel, Vorsitzender des Preisgerichtes.

Die drei Hauptpreise haben gewonnen: Niklas Jessen, Dipl.-Ing. David Jürgens und Sascha Orlowski. Der Sonderpreis geht an die Projektgemeinschaft von Dipl.-Ing. Dr. Inga Mueller-Haagen, Dipl.-Ing. Lothar Többen und Dipl.-Ing. Jörn Simonsen. Die drei Siegerentwürfe werden nun in Originalgröße gebaut und auf dem Weihnachtsmarkt 2009 als "Modellhütten" in der Breiten Straße präsentiert. Durch ein Votum der Bürger und Gäste Lübecks findet während des Weihnachtsmarktes ab 23. November unter den drei Modellen die endgültige Auswahl und Prämierung der zukünftigen "Lübeck-Hütte" statt. Nach diesem Vorbild sollen ab 2010 die Handelsstände in der Breiten Straße und auf dem Marktplatz errichtet werden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de