Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 12. Dezember 2017

Ausgabe vom 28. Juli 2009

SPD wackelt nicht

SPD

Die SPD im Rathaus wackelt nicht. Wir stehen zum in der Bürgerschaft einstimmig bei einer Enthaltung verabschiedeten Grundsatzbeschluss in Sachen Weihnachtsmarkt und zur Übertragung der Durchführung der Weihnachtsmärkte vom Bereich Wirtschaft, Hafen und Liegenschaften auf die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH. Anders als berichtet wird: Es gibt keinen Bürgerschaftsbeschluss, der eine Erhöhung der Standgebühren um das 3,5-fache vorsieht. Vorgabe der Bürgerschaft ist, dass Organisation und Durchführung der Weihnachtsmärkte und die gemeinsamen Marketingmaßnahmen und Service-Maßnahmen für die LTM mindestens kostendeckend sind. Wer den vernünftigen Kompromiss zerreden will, handelt unverantwortlich. Der Wirtschaftsausschuss hat keinen Kurswechsel beschlossen. Von einer erfolgreichen Lobby-Arbeit der Schausteller kann also keine Rede sein. Der Wirtschaftsausschuss hat in seiner letzten Sitzung einen Schritt zur Umsetzung der Vorgaben der Bürgerschaft getan. Er hat die von der Bürgerschaft in den Aufsichtsrat der LTM entsandten Mitglieder aufgefordert, für 2009 eine dem Stand der Umsetzung der Bürgerschaft entsprechende Lösung zu beschließen. Die Vorgabe gilt ausdrücklich nur für das Jahr 2009, bis die ab 2010 durch die Bürgerschaft beschlossenen Maßnahmen vollständig greifen und so die Qualität der Lübecker Weihnachtsmärkte weiter gesteigert worden ist. Die LTM ist auf einem guten Wege, Lübecks Ruf als Weihnachtsstadt des Nordens wieder aufzuwerten und in die erste Liga der Weihnachtsstädte zurückzuführen.

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt, Autor: Jörg Hundertmark

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de