Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 24. Oktober 2017

Ausgabe vom 08. September 2009

SPD für neuen Liegeplatz

SPD

Das kulturelle Leben unserer Stadt lebt vom fruchtbaren Nebeneinander von Stadttheater und freien Theatern. Das Theaterschiff ergänzt das kulturelle Angebot in Lübeck seit Herbst 2006 um eine wichtige Facette des Unterhaltungs-theaters. Im Klughafen und auch in Travemünde haben zahlreiche Besucher die Vorstellungen besucht und waren begeistert. Nun ergibt sich eine große Chance dieses private, nicht subventionierte Angebot für Lübeck nicht nur zu erhalten, sondern deutlicher zu fördern und zu unterstützen. In diesem Sommer liegt das Theaterschiff erstmalig vor der MuK am bisherigen Liegeplatz des Feuerschiffs "Fehmarnbelt", also an zentraler Stelle und besser sichtbar. Das Theaterschiff konnte so seine Besucherzahlen erheblich steigern. Das Feuerschiff möchte nicht an diesen Liegeplatz zurückkehren, weil einerseits die zunehmende Versandung die Mobilität des Schiffes kurzfristig nicht mehr gewährleisten wird und andererseits die Kos-ten für die Brückendemontage zweimal jährlich an einem Liegeplatz in der Nähe der "Lisa von Lübeck" vermieden werden könnten, ohne dass der Zugang für Besucherinnen und Besucher eingeschränkt ist. Die SPD unterstützt die Bitte des Betreibers des Theaterschiffs, den bisherigen Liegeplatz des Feuerschiffs an der Fußgängerbrücke bei der Musik- und Kongresshalle zukünftig ganzjährig nutzen zu dürfen. Die SPD wird ein entsprechendes Verfahren unterstützen. Positiver Nebeneffekt: Politik und Verwaltung können so ein freies Theater unbürokratisch und mit geringem Aufwand fördern und die Wirtschaftlichkeit des Betriebes langfristig sichern.

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt, Autor: Frank-Thomas Gaulin

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de