Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 29. September 2009

Diskussion mit Feuilletonisten

Die Blechtrommel von Günter Grass gehört zu den wichtigsten Romanen der deutschen Nachkriegsliteratur. Das Günter Grass-Haus in Lübeck würdigt den 50. Geburtstag des Romans mit einer großen Sonderausstellung, die am 13. September eröffnet wurde. Im Rahmen des Begleitprogramms treffen sich am Donnerstag, 1. Oktober, Deutschlands große Feuilletonisten in Lübeck, um über "Die Blechtrommel in ihrer Zeit" zu diskutieren. Wie stellen sich die Nachkriegsjahre aus heutiger - literarischer - Sicht dar? Und welche Weichen hat Die Blechtrommel für heutiges literarisches Schaffen gestellt? Über diese und andere Fragen tauschen sich Eckhard Fuhr (Die Welt), Ina Hartwig (Frankfurter Rundschau), Jochen Hieber (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Joachim Kaiser (Süddeutsche Zeitung) und Adam Soboczynski (DIE ZEIT) aus. Das Gespräch im Theater Lübeck (Kammerspiele) wird von Ulrich Wickert moderiert. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Karten für diese Veranstaltung gibt es an der Tageskasse des Theaters, Reservierungen sind möglich unter 0451/399 600. Der Eintritt kostet neun Euro, ermäßigt sechs Euro.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de