Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 24. November 2009

Ein Baum für die Zukunft

Anerkennung für nachhaltige Bildung: Apfelbaum "Holsteiner Cox"

Mit einem Apfelbäumchen "Holstein Cox" sprach Anne Benett-Sturies, Leitern des Bildungszentrums für Nachhaltigkeit Erlebniswald Trappenkamp" dem Museum für Natur und Umwelt seine Anerkennung aus. Im Beisein von Kultursenatorin Annette Borns (SPD) und Museumsleiter Wolfgang Eckloff pflanzten sie und weitere Helfer den Apfelbaum am Fuße des Doms ein. Im Juli erhielt das Museum die begehrte BNE-Urkunde für seine "Bildungsarbeit für nachhaltige Entwicklung". Annette Borns betitelte die Pflanzung des Baumes als Symbol: "Wir dürfen die Hoffnung auf die Zukunft nicht verlieren". Das Museum behandelt viele nachhaltige Themen wie globale Probleme im Natur- und Umweltschutz und den gesellschaftlichen Kontext. Beispiele sind die Sonderausstelllung "Schatzkammer Tropen" oder die Ausstellung "Im Reich des Wassermanns". msn

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de