Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 06. April 2010

Alte Lasten warten auf die Neuen

Autorin: Dr. Hildegund Stamm

Lübecker BUNT

Als wichtigste aktuelle Entscheidung der Lübecker Bürgerschaft dürfte die Senatorenwahl in der Märzsitzung gelten. Nicht nur deshalb, weil Personalentscheidungen auch immer Weichenstellungen in Sachfragen bedeuten, sondern weil sie auch langfristig wirken. Wir freuen uns, dass Sven Schindler und Bernd Möller auserkoren sind, für die kommenden sechs Jahre die Geschicke der Hansestadt in der Stadtspitze mit zu lenken. Wir wünschen ihnen dabei viel Kraft und auch Glück beim Ausfüllen ihrer neuen Rollen. Leicht wird es für sie nicht werden, denn ihre Vorgänger hinterlassen viele ungelöste Probleme. Im Fall des Flughafens und der Aquatop-Ruine muss man gar von einem Desaster sprechen, das vom scheidenden Wirtschaftssenator an seinen Nachfolger weitergereicht wird. Hier erwarten wir, dass der neue Wirtschaftssenator offener und ehrlicher mit der Politik und Öffentlichkeit umgeht und von undurchsichtigen Tricksereien die Finger lässt – eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Auch auf den neuen Innen- und Umweltsenator Möller warten ungelöste Fragen, darunter auch die Abwicklung des Tierparks, die sein Vorgänger aus parteipolitischen Gründen nicht anpacken mochte. Auch hier ist der Weg jetzt frei zu einer sauberen Lösung. Wobei wir nicht vergessen wollen, dass auch „Senatoren“ lediglich Fachdezernenten sind, die auf Anweisung des Bürgermeisters arbeiten und keine letzte Entscheidungskompetenz besitzen. In sofern sollten wir keine allzu hochfliegenden Erwartungen haben, solange Herr Saxe auf diesem Stuhl thront und ganz ungeniert sein Desinteresse an der Hansestadt ausleben darf.

V.i.S.d.P.: Dr. H. Stamm

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de