Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 25. Mai 2010

Busse: Bürger entscheiden mit

Verluste beim Stadtverkehr sollen gesenkt werden • Workshop in Media Docks

Sparen durch Verlängerung der Taktzeiten soll beim Lübecker Busverkehr der Vergangenheit angehören. Jetzt sind neue Ideen gefragt – und vor allem die Kunden. Neue Streckenführungen, neue Taktzeiten, neuer Service: Alle Anregungen sollen auf den Prüfstand.

Die Politik macht die Vorgaben: Beim Stadtverkehr soll weiter gespart werden – insgesamt 2,5 Millionen Euro jährlich. Nachdem im Jahr 2009 auf vielen Strecken die Takte verlängert worden sind, ist mit dem Standard-Sparprogramm erst einmal Schluss.

 Um die Verluste zu senken, sollen vor allem mehr Fahrgäste gewonnen werden. Dafür gibt es viele Möglichkeiten: neue Busspuren, mehr Komfort, neue Streckenführungen und die Lage der Bushaltestellen.

Die Stadt, der Stadtverkehr Lübeck und die LVG arbeiten seit Anfang des Jahres an einem neuen Konzept. Neben Haushaltsbefragungen sind Gutachter beauftragt, die bereits jetzt Beschwerden und Eingaben von Fahrgästen untersuchen. Doch dabei soll es nicht bleiben.

Am Sonnabend, 12. Juni, wird zu einem Workshop in die MediaDocks eingeladen. Dort können alle Bürger ihre Kritik und ihre Vorschläge vortragen.

Die Anregungen werden von den Gutachtern aufgenommen. „Jeder bekommt eine Antwort“, verspricht Willi Nibbe, Geschäftsführer des Stadtverkehrs. Wie viele Leute an dem Workshop teilnehmen werden, kann er nicht abschätzen. „Das hat noch nie eine Stadt gemacht.“ Nach den bisherigen Erfahrungen mit Eingaben von Kunden erwartet Nibbe interessante und realisierbare Vorschläge.

Alle Ergebnisse werden bis Ende des Jahres ausgewertet. Die Umsetzung der Ideen soll dann im Jahr 2011 erfolgen. Politisch gibt es einen breiten Konsens, berichtet Ulrich Pluschkell, Aufsichtsrat des Stadtverkehrs. Eine Arbeitsgruppe mit Vertretern aller Fraktionen habe bereits ihre Arbeit aufgenommen. Dort werde konstruktiv zusammen gearbeitet.             vg       

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de