Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 16. Dezember 2017

Ausgabe vom 25. Mai 2010

Labor und Technikum

Kürzlich ist an der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie das neue Technikum und das neue Sensoriklabor eingeweiht worden. Beide Maßnahmen wurden direkt nacheinander seit den Sommerferien 2009 umgesetzt.

Die Kosten für beide Maßnahmen betrugen 199.000 Euro. Erfreulich: die geplanten Kosten wurden um 80.000 Euro unterschritten.

Das Sensoriklabor wurde genauso wie das Technikum im Zuge der Weiterentwicklung der Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie und den Anforderungen an eine zeitgemäße Ausbildung im Nahrungs- und Gastronomiegewerbe erstellt.

Das Sensoriklabor dient dem Erwerb fundierter fachlicher Qualifikationen hinsichtlich ernährungsphysiologischer, lebensmittelrechtlicher, sensorischer und betriebswirtschaftlicher Aspekte. Das neue Technikum soll die zeitgemäße Ausbildung im Bereich der Biologie- und Chemielaboranten zukünftig sicherstellen. Es ist multifunktional zu nutzen und trägt zur verbindlichen Umsetzung der geforderten Inhalte und Arbeitsprozesse bei. Beide Fachräume werden laut Rahmen- und Unterrichtsplan bis zu 100 Prozent ausgelastet sein.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de