Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 29. Juni 2010

Anlieger müssen zahlen

Die Grundstückseigentümer des Lenschower Weges müssen für die Erneuerung der Straßenbeleuchtung Beiträge zahlen. Die Grundstückseigentümer bzw. Erbbauberechtigten erhalten auf der Grundlage der städtischen Straßenausbaubeitragssatzung und des Kommunalabgabengesetzes Schleswig-Holstein im kommenden Jahr (2011) so genannte Veranlagungsbescheide, in denen satzungsgemäß 75 Prozent Prozent der Gesamtkosten in Höhe von rund 23.000 Euro auf die Anlieger umgelegt werden.

Die größtenteils 40 Jahre alte Straßenbeleuchtung muss wegen mangelnder Standsicherheit der Masten erneuert werden. Fragen der Anlieger in dieser Sache beantworten die zuständigen Beitragssachbearbeiter des Bereiches Verkehr der Hansestadt Lübeck unter Telefon 0451/122-6036 und 122-6035.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de