Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 29. Juni 2010

Uni: Gründungsdynamik erhalten

Autor: Dr. Raimund Mildner

Bürger für Lübeck

Am 21.6. wurde im Rathaus der Gründerpreis der Sparkasse zu Lübeck verliehen. Für die BfL ist das ein weiteres Zeichen dafür, dass die Gründungsdynamik durch die Uni erhalten bleiben muss. Gegenstand des Gründerpreiswettbewerbes sind erfolgversprechende Exis-tenzgründungsinitiativen von Mitarbeiten und Studenten der Uni. Mehrheitlich waren die Bewerbungsprojekte an der Schnittstelle von Naturwissenschaft-Technik und medizinischer Anwendung positioniert und sind aus interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsvorhaben der Institute und Kliniken der Universität erwachsen. Für die aktuelle Diskussion um die Einsparung des Medizinstudiengangs der Uni Lübeck zur Konsolidierung des Landeshaushaltes ist festzustellen, dass dies kontraproduktiv für Firmengründungen ist und viele bereits erfolgte Ausgründungen erheblich gefährdet. Sowohl die Entstehung von Gründungsinitiativen aus wissenschaftlichen Projekten als auch deren Umsetzung für medizinische Anwendungen würde ohne Universitätsmedizin nicht mehr stattfinden. Alle Beteiligten plädierten daher dafür, den Medizinstudiengang zu erhalten. Fazit: Die Uni Lübeck hat außerordentliche Anstrengungen im Technologie-Transfer und bei Ausgründungen unternommen. Die im jährlichen Wechsel vergebenen Uni-Transfer- und Gründerpreise sind Ausdruck des Erfolges, der weit über Lübeck hinaus wahrgenommen wird. Eine der Zukunftschancen für Lübeck liegt bei den neu gegründeten Unternehmen. Diese Chance muss erhalten, gepflegt und weiterentwickelt werden. Entrepreneure waren schon zu Zeiten der Hanse die Basis für den städtischen Wohlstand.

V.i.S.d.P.: Dr. R. Mildner

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de