Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 13. Juli 2010

Ihre zweite Biotonne ist weg?

Stellen Sie sich vor, Sie kommen nach Hause und stellen fest, ihre zweite Biotonne ist weg! Nach der Entleerung nicht mehr da! Sie rufen den Kundenservice der Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) an und erhalten die Auskunft, dass Sie keine zweite Biotonne bekommen. Grund ist, Sie haben noch eine Biotonne und die ist genauso groß wie Ihre Restmülltonne. Die Rede ist von einem 1:1 Volumen-Verhältnis der Restmüll- und Biotonnen. Davon haben Sie noch nie gehört? Auf der Internetseite der EBL steht es genau drin, da kann man nämlich in die Satzungen gucken. Und tatsächlich: Die Biotonne, die es in den Größen 80l und 120l gibt, bekommt man nach § 11 Abs. 6 der Abfallwirtschaftssatzung höchstens bis zum gleichen Volumen wie die Restabfallbehälter. Sie müssen also gucken, wie viel Liter Ihr/e Restmüllbehälter insgesamt haben und bis höchstens zu dem Volumen erhalten Sie dann auch Biobehälter. Aber Achtung: Das bedeutet auch, dass bei einer Reduzierung des Restabfallvolumens das Bioabfallvolumen verkleinert wird! Sollten Sie bereits über Bioabfallbehälter verfügen, deren Volumen Ihr Restabfallbehältervolumen übersteigt, so muss die Anzahl bzw. die Größe Ihrer Biotonne/n angepasst werden. Setzen Sie sich in diesem Fall bitte mit den Entsorgungsbetrieben Lübeck in Verbindung.

Mehr Infos gibt es unter der Service-Nummer 0451/4077100 zu den Servicezeiten montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr, Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie per Email: entsorgungsbetriebe@ebhl.de und im Internet unter www.ebhl.de.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de