Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 27. Juli 2010

EBL muss Seniorenbelange beachten!

FDP

FDP: EBL muss die Belange der Senioren beachten! Die Zahl der älteren Mitbürger in der Hansestadt steigt ständig. Die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) verlangen von ihren Kunden, dass sie die Papiertonnen selbst am Entleerungstag frühzeitig an die Straße stellen, da die EBL diese Dienstleistung nicht mehr erbringen kann. Wir vertreten die Auffassung, dass die EBL kundenfreundlicher sein muss. In vielen Fällen sind die Senioren nicht mehr in der Lage, die großen, schweren und unhandlichen Tonnen alleine bis an die Straße zu transportieren und nach deren Leerung wieder zurückzustellen. Dass in der Vergangenheit immer wieder, zuvor auf die Straße gestellte Mülltonnen, von der Müllabfuhr nicht entleert wurden, kann nach unserer Auffassung von den Entsorgungsbetrieben Lübeck nicht mit dem Argument der „Tourenoptimierung“ erklärt oder entschuldigt werden. Die Kunden zahlen ordentliche Gebühren und können mit Recht von einem Unternehmen mit Monopolstellung eine entsprechende Gegenleistung erwarten! Die FDP-Fraktion der Bürgerschaft wünscht allen Bürgern eine schöne und erholsame Sommerzeit. Wir werden sie nutzen, um unsere vielschichtige Arbeit im Interesse der Bürger der Hansestadt und ihrer zahlreichen Besucher mit neuer Kraft fortzusetzen. Es gibt viel zu tun!

V.i.S.d.P.: Thomas Rathcke, Autor: Wolfgang Drozella

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de