Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 15. Dezember 2017

Ausgabe vom 26. Januar 2010

Aqua Top: Lösung überfällig!

Autor: Ulrich Pluschkell

SPD

Die Hängepartie um das Aqua Top in Travemünde muss ein Ende haben. Die Ruine des ehemaligen Spaßbades muss endlich weg! Die SPD hatte im Frühjahr letzten Jahres im Gespräch mit der Maritim-Gesellschaft den Weg geebnet für einen fairen Vertrag, der u. a. den Abriss des Aqua Top ermöglicht. Seitdem ist die Verwaltung damit befasst, die Voraussetzungen für eine einvernehmliche Lösung zu schaffen - leider bislang ohne Erfolg. Es gibt immer wieder neue Probleme statt konstruktive Taten! Wir erwarten deshalb, dass das von Senator Halbedel angekündigte Spitzengespräch schnellstens stattfindet. Mit dem Maritim muss ein verbindlicher Fahrplan (Einzelmaßnahmen, Zeitpunkte, Kosten) für die Vertragsunterzeichnung und den Abriss des Aqua Top vereinbart werden. Darüber hinaus muss die Verwaltung unverzüglich ein alternatives Nutzungskonzept (mit und ohne Abriss) für das Aqua Top-Gelände vorlegen. Dabei muss allen Beteiligten klar sein: Bei der Nachnutzung der Ruine sind keine hohen Standards zu erwarten. Da wäre eine freigeräumte Fläche besser... Wir werden zudem beantragen, dass die Verwaltung künftig in jeder Sitzung von Haupt-, Bau- und Wirtschaftsausschuss zum Aqua Top berichtet. Von der Maritim-Geschäftsführung erwarten wir klare Aussagen darüber, welche von Politik und Senat gemachten Zusagen nicht eingehalten wurden und welche Verwaltungsstellen hierfür verantwortlich sind. Wir erwarten aber auch ein konstruktives Herangehen im Interesse Travemündes.

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de