Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ausgabe vom 10. August 2010

67 neue Nachwuchskräfte

Auszubildende und Anwärter starteten mit Feierstunde ins Berufsleben

Anfang August starteten 51 Nachwuchskräfte eine Ausbildung bei der Hansestadt Lübeck, am 1. Oktober beginnen16 Brandmeister-Anwärterinnen und Anwärter ihre Laufbahn im Feuerwehrdienst. Insgesamt konnte 67 jungen Leuten ein Ausbildungsplatz angeboten werden. Damit tritt die Hansestadt Lübeck wieder einmal als ein bedeutender regionaler Arbeitergeber in Erscheinung.

Traditionell begrüßte Bürgermeister Bernd Saxe die Auszubildenden und Anwärter im Audienzsaal des Rathauses. „Um diese Ausbildungsplätze hatten sich in diesem Jahr 1500 Bewerberinnen und Bewerber beworben“, sagte Saxe. „Sie haben das Auswahlverfahren gemeistert und gute Leistungen gezeigt, ich wünsche Ihnen auch für die zukünftige Ausbildung viel Erfolg.“

Für insgesamt 39 Auszubildende bietet die Hansestadt Lübeck berufliche Chancen als Altenpfleger, Bürokauffrau/-kaufmann, Chemielaborant, Fachkräfte für Abwassertechnik, Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Forstwirt, Hauswirtschafter, Kfz.-Mechatroniker und Verwaltungsfachangestellte. Außerdem wurden zwölf Anwärterinnen und Anwärter für die Beamtenlaufbahn im Verwaltungsdienst ernannt. „Da wir auch familiäre Belange unserer Auszubildenden berücksichtigen, freuen wir uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder einen Ausbildungsplatz zur Verwaltungsfachangestellten in Teilzeit anbieten konnten“, sagte Saxe.

Insgesamt bildet die Hansestadt Lübeck durchschnittlich 170 Auszubildende über die drei Ausbildungsjahre verteilt in 18 verschiedenen Berufen aus. Auch für das Jahr 2011 bietet die Hansestadt Lübeck wieder Ausbildungsplätze in der Verwaltung an. Gesucht werden zunächst Auszubildende als Verwaltungsfachangestellte und Anwärter für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst. Die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten ist auch in Teilzeit möglich. Die Bewerbung muss spätestens am 30. September 2010 bei der Hansestadt Lübeck eingegangen sein und ist an folgende Anschrift zu richten: Hansestadt Lübeck, Der Bürgermeister, Personal- und Organisationsservice, Fischstraße 2-6, 23539 Lübeck. Telefonische Auskünfte bei Frau Caro, Telefon 0451/122-1174 und Frau Breitrück, Telefon 0451/122-1179, erhältlich.

Einzelheiten zu den Berufen können der Ausbildungsbroschüre entnommen oder im Internet unter www.luebeck.de/bewohner/beruf_arbeit/ausbildung sowie unter www.berufe-sh.de nachgelesen werden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de