Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 10. August 2010

Mülltonnenschränke oder auch…

„Eimerschränke“, sind eine gute Erfindung. Die Abfalltonnen sind versteckt, es sieht ordentlich aus, sie sind abschließbar, damit Fremde nicht heimlich ihren Abfall in Ihre Tonnen werfen können. Und bei in Eimerschränke eingehängten Tonnen gehen automatisch beim Öffnen der Schranktür die Deckel auf. 

Doch haben Sie das auch schon erlebt, dass Ihre Abfalltonnen, die Sie in Ihren „Eimerschränken“ stehen haben, nicht entleert wurden? Sie fragen im Kundenservice und erhalten folgende Antwort: Bitte beachten Sie, dass am Leerungstag die Eimerschränke nicht verschlossen sein dürfen. Denn sind die Mülltonnen nicht frei zugänglich, können sie auch nicht geleert werden. Individuelle Schlüssel für die Eimerschränke dürfen die Müllwerker nicht annehmen! Außerdem müssen in Eimerschränke eingehängte Abfalltonnen am Abfuhrtag ausgehängt zur Leerung bereit stehen. Für Sie ist es sicherlich nicht tragisch, Ihre Tonnen am Leerungstag auszuhängen. Unsere Müllwerker jedoch haben täglich etwa 900 Mülltonnen pro Fahrzeug zu leeren! Stellen Sie sich vor, was das für ein Kraftakt wäre, wenn ein Großteil dieser Tonnen in Eimerschränke eingehängt wäre! Unsere MüllwerkerInnen sind schon stark und machen einen Knochenjob – aber das geht leider wirklich nicht!

Mehr Beratung gibt es unter der Service-Nummer 0451/4077100 zu den Servicezeiten montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr, Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie per Email: entsorgungsbetriebe@ebhl.de und im Internet unter www.ebhl.de.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de