Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 10. August 2010

LTM setzt neue Akzente

Jörg Hundertmark

SPD

Mit der ständigen Kritik insbesondere von CDU-Fraktionsvize Klaus Petersen wird nicht nur den Beschäftigten der LTM Unrecht getan.

Die Lübecker CDU will nicht zur Kenntnis nehmen, dass die Bündelung der Veranstaltungsaktivitäten bei der LTM sich bewährt. Travemünde benötigt eine in die Zukunft gerichtete, eigenständige touristische Perspektive. Das Veranstaltungsbudget der LTM wird in diesem Jahr in Absprache mit Vertretern der Tourismuswirtschaft, der Travemünder Wirtschaftsge- meinschaft, der Hotellerie und Vereinen und Verbänden verwendet für: Anbaden/Saisoneröffnung, Travemünde JAZZT, Pinn & Pann, Kino unterm Ostseehimmel, Herbstdrachenfest und Travemünde TANZT. Drei Theaterproduktionen und eine Vortragsreihe werden durchgeführt.

Bei all diesen Veranstaltungen ist die LTM Veranstalter. Weitere Veranstaltungen, die als Besuchs- anlass neue Impulse setzen wie der R.SH-Kindertag, wurden ebenfalls von der LTM unterstützt. Außerdem finanziert die LTM die für Gäste kostenfreie Sportanimation in den Monaten Juli und August. Der Jahresplan für Travemünde enthält einen gelungenen Mix von beliebten und bewährten Veranstaltungen, aber auch neuen und frischen Ideen. Wer nur rückwärts schaut und auf vermeintlich Altbewährtes setzt, wird den Anforderungen des sich verschärfenden Wettbewerbs und der Zeit nicht gerecht. Das Konzept der LTM ist deshalb stimmig: Ziel ist es, die Gäste und Besucher mit der besonderen Qualität wie Programmauswahl, Veranstaltungsort, Ausstattung der Veranstaltungen für Travemünde zu begeistern.

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de