Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 10. August 2010

Betriebsklima verschlechtert sich

Lars Rottloff

CDU

Die Verrentungsproblematik bei der Verwaltung zeigt das längerfristige Versagen des Bürgermeisters beim Personalmanagement der Stadt auf. Seit vielen Jahren fordert die CDU-Fraktion ein tragfähiges Personalentwicklungskonzept, das der Bürgermeister jedoch stets schuldig geblieben ist. In letzter Zeit wird immer deutlicher: Die Verwaltungsspitze hat ein Problem im kollegialen Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Durch die mangelnde Personalorganisation und das offensichtliche Desinteresse an diesem Thema hat sich das Betriebsklima bei der Hansestadt Lübeck in den letzten Jahren dramatisch verschlechtert. Selbstverständlich muss der demographische Wandel bei der Stadt dafür genutzt werden, Personalstellen abzubauen. Das kann bei der Finanzsituation aller Kom- munen, aber insbesondere Lübecks, nicht ernsthaft bestritten werden. Dies kann jedoch nur über den gleichzeitigen Abbau von Aufgaben geschehen. Eine Überforderung der verbliebenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung darf es nicht geben. Sie würde sowohl dem betroffenen Personal als auch der Aufgabenerfüllung der Stadt erheblichen Schaden zufügen. Daher müssen Arbeitsabläufe überprüft und Prozesse optimiert werden. Ein sinnvolles Personalentwicklungskonzept muss den gezielten Aufbau von jungem Fachpersonal beinhalten. Während dieser Umgewöhnungsphase ist, wo verantwortbar, auch die kurzfristige Mitarbeit externer Dienstleister nicht auszuschließen. Die CDU wird weiterhin darauf drängen, dass wohl überlegte, nachhaltig wirksame Strategien zum Personalmanagement entwickelt und umgesetzt werden.

V.i.S.d.P.: Andreas Zander

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de