Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ausgabe vom 31. August 2010

Lernen von den Kleinen

Autor: Thomas Rathcke

FDP

Lernen von den Kleinen Es ist wieder Schulbeginn! Seit letzter Woche hat für 1770 Erstklässler der berühmte „Ernst des Lebens“ angefangen. An 36 Grundschulen werden sie auf ihre Zukunft vorbereitet und lernen hier die Grundlagen für ihr schulisches und späteres berufliches Weiterkommen. Wir haben in Lübeck gute Schulleiter und Lehrer, die diese Aufgaben sicherlich hervorragend meistern werden. Denn auch diese noch kleinen Lübecker/-innen werden einmal über die Zukunft und die Weiterentwicklung unserer Stadt mitbestimmen und ihre Spuren hinterlassen. Die meisten sind mit Begeisterung und Neugier in die Schule gekommen. Weil sie etwas lernen wollen, weil sie mit anderen Kindern zusammen sein möchten und weil sie, wenn auch nicht bewusst, im Leben weiterkommen wollen. Übertragen auf die politische Ebene heißt das, wenn man etwas weiterentwickeln will, muss man dieses auch wollen und die Begeisterung und Neugier auf das Neue besitzen. Leider bekommt man den Eindruck, dass gerade diese Eigenschaften in einigen politischen Bereichen und in der Verwaltung nicht sonderlich stark ausgeprägt sind! So sind es die Besorgnis- und Bedenkenträger, welche die Entwicklung Lübecks immer mehr ausbremsen und verzögern! „Stillstand ist Rückgang“ sagt man! Die Grundschule dauert vier Jahre! Eine Wahlperiode dauert fünf Jahre. Es ist eine spannende Frage, wer am Ende des Zeitabschnittes mehr gelernt hat: die „Kleinen“ oder die „Großen“. Wir wünschen allen kleinen Schulanfängern alles Gute und das ihr euch diese Begeisterung zu lernen und Neugier und auf das Neue noch lange erhaltet.

V.i.S.d.P.: Thomas Rathcke

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de