Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ausgabe vom 12. Oktober 2010

Meine Güte, sind die schwer …

…haben Sie das auch schon mal gedacht, wenn Sie Ihre Abfallbehälter bewegen wollten? Mülltonnen können in der Tat schnell so schwer werden, dass man sich ganz schön anstrengen muss, um sie zu bewegen. Gut, dass wir in Lübeck den Vollservice haben!

Aber die zuständigen Mitarbeiter der Sparte Stadtreinigung Lübeck müssen jeder täglich einige hundert Behälter bewegen. Nach den geltenden Arbeitssicherheitsvorschriften der Berufsgenossenschaften dürfen die Mitarbeiter aber grundsätzlich nicht mehr als 35 Kilogramm heben. Deswegen ist in Lübeck der Bürger in der Pflicht am Abholtag seine Abfallbehälter aus der Aufhängung der Behälterboxen auszuhängen. Nur wenn die Abfallbehälter sich nicht mehr in der Aufhängung der Behälterboxen befinden, wird eine ordnungsgemäße Entleerung stattfinden. (Abfallwirtschaftssatzung der Hansestadt Lübeck, § 15, Abs. 3, 6).

Zu beachten ist selbstverständlich auch das zulässige Höchstgewicht der befüllten Tonnen. 80 Liter = 32 Kilogramm, 120 Liter =50 Kilogramm, 240 Liter = 100 Kilogramm, 660 Liter = 300 Kilogramm, 770 Liter =350 Kilogramm und 1.100 Liter = 500 Kilogramm.

Mehr Beratung gibt es unter der Service-Nummer 0451/

4077100 montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr, Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie per Email: entsorgungsbetriebe@ebhl.de und im Internet unter www.ebhl.de.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de