Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 16. November 2010

Ostseekonferenz

Sicherheit, Wohlstand, saubere Umwelt

Die Ostseestrategie der Europäischen Kommission soll die Zusammenarbeit im Ostseeraum ermöglichen, um Sicherheit, Wohlstand und eine saubere Umwelt zu schaffen. Aber wie soll dieses in der Praxis aussehen? Diese Frage wird auf der Ostseekonferenz am 18. November im dänischen Maribo diskutiert. Zu der Veranstaltung laden die INTERREG-Verwaltung des deutsch-dänischen Programms „Fehmarnbeltregion“ sowie der INTERREG-Programme Öresund und Südliche Ostsee sowie dänische Region Sjælland ein.

Auf der Konferenz wird darüber informiert, was die Ostseestrategie überhaupt ist. Anhand von konkreten Projektbeispielen soll aufgezeigt werden, welchen Mehrwert die INTERREG-Projekte haben können. Der Mehrwert ist dann auch Thema einer anschließenden Podiumsdiskussion, an der politische Vertreter der Region, des Europaparlamentes und des dänischen Folketing teilnehmen. Im zweiten Teil der Veranstaltung findet eine Projektwerkstatt zu den verschiedenen Ausrichtungen der Ostseestrategie statt. Parallel können Projektinteressierte ihre Ideen vorstellen. Laufende Projekte werden sich präsentieren und einen Eindruck über die Möglichkeiten des EU-Förderprogramms INTERREG vermitteln. Weitere Infos gibt es unter www.fehmarnbeltregion.net.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de