Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 11. Dezember 2017

Ausgabe vom 16. November 2010

LTM soll Marketing machen

Autor: Andreas Zander

CDU

Die CDU-Fraktion nimmt mit einiger Verwunderung die neue Eventoffensive der LTM zur Kenntnis. Das von der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) zur Akquise von Landesfördermitteln selbst in Auftrag gegebene Tourismusentwicklungskonzept bescheinigt der Hansestadt Lübeck das Fehlen von Veranstaltungen. Als die LTM vor etwa drei Jahren neu gegründet wurde, hatte die Lübecker Politik insbesondere die Neuorientierung der Gesellschaft zu einem Gesamtmarketing im Kopf. Die LTM sollte nicht mehr nur für Tourismus zuständig sein, sondern alle Marketingaktivitäten in Lübeck zu einem Stadtmarketing bündeln, das den Tourismus zwar einschließen, aber ebenso Standort- und Neubürgerwerbung beinhalten sollte. Für die hierfür notwendigen Personalkapazitäten sollte die Eventsparte der LTM schrittweise abgebaut werden. Heute erscheint die Eventabteilung nicht spürbar kleiner, im Gegenteil: die Eventaktivitäten wurden ausgeweitet und erstrecken sich jetzt bis nach Travemünde – mit mehr oder weniger spürbarem Erfolg. Warum die LTM nun ein zusätzliches Gutachten braucht, um den Schwerpunkt auf Events und Veranstaltungen noch weiter auszuweiten, erschließt sich uns nicht. Wir sind der Meinung, dass die Ausrichtung von Events nicht zu den Kernaufgaben einer städtischen Gesellschaft gehören darf. Vielmehr sollte die LTM sich auf ihre Aufgabe konzentrieren, die Marketingbudgets zu bündeln, Synergieeffekte zu schaffen und sich intensiver um die Bewerbung unseres Standorts für Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung bemühen.

V.i.S.d.P.: Andreas Zander

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de