Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 11. Januar 2011

Eiszauber auf dem Markt

Winterliches Vergnügen für Groß und Klein • Attraktive Veranstaltungen

Der Rathaus-Markt lockt ab dem Wochenende sechs Wochen lang mit dem „Stadtwerke Lübeck Eiszauber“. Auf der 700 Quadratmeter großen Eisfläche können sich dann Jung und Alt auf ihren Kufen „austoben“. Die große Eröffnungsshow ist am Freitag, 14. Januar, um 18 Uhr, mit den Kufenkünstlern vom Hamburger Schlittschuhclub von 1881 e. V. Die Eintrittsgelder des Abends werden an die Kinder- und Jugendmedizin der Uni-Klinik Lübeck gespendet.

Ab Sonnabend, dem 15. Januar, lädt das Open Air-Wintervergnügen dann täglich von 10 bis 21 Uhr auf das Eis ein, freitags und sonnabends bis 22 Uhr. „Ich freue mich auf die Eisbahn“, so Andrea Gastager, Geschäftsführerin der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM). „Mit diesem neuen Event wollen wir die Saison in der Lübecker Altstadt zu Jahresbeginn verlängern und einen zusätzlichen Besuchsanlass insbesondere für Tagestouristen aus der Region schaffen.“

Punkten soll der „Stadtwerke Lübeck Eiszauber“ nicht nur mit der  Rathaus-Kulisse, sondern auch mit dem abwechslungsreiches Rahmenprogramm vom Neujahrslaufen bis zur Eisolympiade. „Wir möchten unseren Kunden mit unseren Sonderveranstaltungen etwas zurück geben und uns bei ihnen bedanken“, sagt Frank Stahmann, Marketingleiter der Stadtwerke Lübeck. Die Stadtwerke versorgen die Eisbahn zudem mit dem Ökostrom „NaturPLUS“.

Auch die Kulturstiftung der Hansestadt Lübeck ist Partner biem  „Stadtwerke Lübeck Eiszauber“:  Jeder Eisläufer erhält beispielsweise ein Lesezeichen, das zum Besuch des Buddenbrookhauses einlädt. Hans-Jürgen Frick, Präsident des Einzelhandelsverbandes Nord e. V. erklärt: „Lübeck ist von Touristen abhängig. Auch der Handel und die Gastromie sind aufgefordert, sich stärker bei Veranstaltungen mit einzubringen. Bei dem gemeinsamen Uni-Kampf ging es ja auch“.

Die Hoffnung auf noch mehr Veranstaltungen und somit auch Händler auf dem Markt hegt Sven Bössow, Vorsitzender des Wochenmarktverbands Lübeck und Region: „Die Hansestadt braucht einen funktionierenden Wochenmarkt“. Beim „Stadtwerke Eiszauber“ werde der Markt wie gewohnt montags und donnerstags stattfinden und so die Veranstaltung kulinarisch begleiten.

Die Kosten der Veranstaltung belaufen sich auf 75.000 Euro, die von Sponsoren getragen werden. Ein Restrisiko von etwa 10.000 bis 15.000 Euro bleibt bei dem LTM. „Wir hoffen, ab dem nächsten Jahr eine schwarze Null zu schreiben“, so Andrea Gastager.       msn

 

Das Rahmenprogramm

19. Januar von 10 bis 19 Uhr: „Neujahrslaufen“ mit Aktionen und Spielen zum Thema „Wünsche und Vorsätze für das neue Jahr“ in Kooperation mit der Barmer GEK.

25. Januar von 9 bis 14 Uhr: „Stadtwerke Lübeck Eisolympiade 2011“. Das Geschicklichkeitsturnier der 5. Klassen aller Schulformen.

2. Februar von 17 bis 21 Uhr: „Candlelight-Laufen“ – romantisch und stimmungsvoll.

11. Februar von 10 bis 21 Uhr: „Lübeck läuft kostenlos“. Die Stadtwerke Lübeck laden ihre Kunden herzlich ein, sich aufs Glatteis zu wagen.

14. Februar von 10 bis 21 Uhr: „Valentinstag on Ice“ – Aktionen rund um den Tag der Liebe…

Neben den Themen-Veranstaltungen gibt es regelmäßige Termine rund um die Eisbahn. Die „After Work Lounge“ findet dienstags von 17 bis 20 Uhr statt.  Hier gibt es auch Schlittschuhtraining für Erwachsene unter professioneller Anleitung für zwei Euro p.P. Donnerstags ist „Eisstockschießen“ von 19 bis 21 Uhr angesagt. Kosten: 60 Euro pro halbe Stunde, empfohlene Gruppengröße: acht Personen, Anmeldungen unter Telefon  01578/7610715. Die „Eisdisco“ mit DJ und echtem Discosound sorgt sonnabends für Partystimmung und heiße Runden. Sonntags lädt die Eisbahn zum entspannten „Wohlfühlsonntag“ mit Kaffee, Kuchen und professionellem Schlittschuhtraining für die Kinder von 13 bis 16 Uhr (Trainingsgebühr pro Kind: 1,50 Euro) ein. Die Lauflern-Pinguine stehen während der gesamten Öffnungszeiten zur Verfügung.

Für angemeldete Schulklassen ist die Eisbahn von Montag bis Freitag am Vormittag reserviert, Anmeldung unter Telefon 01578/7610715.

Der Gruppeneintrittspreis für Schulklassen und Kindergärten beträgt zwei Euro p.P. Reguläre Eintrittspreise p.P.: Erwachsene drei Euro, Kinder 2,50 Euro (bis 1,50 Meter Größe), Leihschlittschuhe: drei Euro.

Eine 10er-Karte für Erwachsene kostet 25 Euro, für Kinder 20 Euro. Die Eisbahn ist eine Veranstaltung der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit der Firma Interevent H & S GmbH.

Weitere Infos über die Hotline der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, Telefon 0451/8899700, Internet: www.luebeck-tourismus.de und www.sw-luebeck.de.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de