Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ausgabe vom 11. Januar 2011

Neuer Übernachtungsrekord erwartet

Positive Übernachtungsstatistik der Hansestadt Lübeck von Januar bis Oktober

Die Hansestadt Lübeck erwartet einen neuen Besucherrekord für das Urlaubsjahr 2010. „Lübeck und Travemünde konnten in den ersten zehn Monaten das hohe Übernachtungsniveau des Vorjahres noch einmal um 6,5 Prozent toppen. Aufgrund des allgemeinen wirtschaftlichen Aufschwungs und des anhaltenden Trends in Deutschland zum Urlaub im eigenen Land rechnen wir mit einem neuen Spitzenergebnis in 2010 für den Tourismus in der Hansestadt,“ freut sich Andrea Gastager, Geschäftsführerin der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, über die positive Zwischenbilanz, „Insbesondere waren neben Geschäftsreisen 2010 wieder zunehmend Städtekurztrips als Zweit- und Drittreise gefragt. Die Million in der Übernachtungsbilanz wurde diesmal bereits im Oktober geknackt.“ Positiv habe sich auch die Zahl ausländischer Gäste entwickelt. Von Januar bis Oktober 2010 lag ihr Zuwachs bei den Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahr bei 8,6 Prozent. Zum Jahresende hatte die Hansestadt Lübeck als „Weihnachtsstadt des Nordens“ trotz Schnee und Kälte noch einmal Hochsaison, denn der Weihnachtsmarkt ist ein beliebtes Reise- und Ausflugsziel für Tagesbesucher aus der Region und Übernachtungsgäste aus dem In- und Ausland. „Im Jahr 2011 wird das Jubiläum ‚100 Jahre Passat’ in Travemünde vom 12. bis 15. Mai zusätzlich für einen besonderen Reiseanlass sorgen.“

Bilanz Januar bis Oktober 2010

Laut Angaben des Bereiches Logistik, Statistik und Wahlen der Hansestadt Lübeck konnte von Januar bis Oktober mit 1.098.589 Übernachtungen insgesamt ein Plus von 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (2009: 1.031.271) erzielt werden. Die Zahl der Ankünfte stieg um 6,9 Prozent und liegt bei 496.520 (2009: 464.347). Damit liegt die Hansestadt Lübeck über dem landes- und bundesweiten Trend.

 Das Ostseebad Travemünde verzeichnete von Januar bis Oktober 2010 ein Plus von 2,2 Prozent mit 442.867 Übernachtungen (2009: 433.429). Den Löwenanteil bildeten dabei die deutschen Urlaubsgäste mit 413.692 Übernachtungen (2009: 403.290, plus 2,6 Prozent).

Der Auslandsanteil der Travemünde-Gäste ist mit 29.175 Übernachtungen leicht um 3,2 Prozent gesunken (2009: 30.139). Die Zahl der Ankünfte in Travemünde stieg insgesamt von 132.883 auf 142.130 um 7,0 Prozent.

Ausblick Jahresbilanz 2010

Wenn die Novemberzahlen 2009 von 71.396 Übernachtungen und die Dezemberzahlen 2009 mit 85.857 Übernachtungen ohne eventuelle Steigerungsraten für eine Hochrechnung der Jahresstatistik 2010 zugrunde gelegt werden, ergibt sich daraus eine Jahresbilanz von 1.255.842 Übernachtungen.

Das entspricht einer Steigerung von 140.625 Übernachtungen in 2010 im Vergleich zum Vorjahr 2009 (plus 12,6 Prozent, 2009: 1.115.217). Auf Grundlage des bisherigen Ergebnisses würde die Hansestadt Lübeck damit wieder ein neues Rekordergebnis erzielen können.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de