Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 18. Januar 2011

Schuld sind immer die anderen

Autor: Jürgen Dieckmann

FDP

Wie groß ist in den letzten Tagen der Aufschrei der Parteien und deren Akteure auf die IHK-Schelte. Die Kritik an der Kommunalpolitik und den Vertretern der Bürgerschaft ist richtig und sollte bei sachlicher Betrachtung angenommen werden. Es ist keinesfalls opportun, wenn langjährige Politiker schnell mit eigenen Erfolgen der letzten 2 ½ Jahre aufwarten, anstatt sich der Kritik zu stellen. Die unklaren Mehrheitsverhältnisse haben in der Bürgerschaft nicht zu den gewünschten Ergebnissen geführt; die zu Recht zunehmende Politikverdrossenheit ist verständlich. Richtiger wäre es, sich grundsätzlichen Problemen und Aufgaben zu widmen, statt provinzlerhaft und zermürbend Kleinigkeiten zu diskutieren. Der Aufruf zu mehr gemeinschaftlichen Handelns aller Parteien ist wünschenswert, aber in der Vergangenheit war wenig ehrlicher Geist und Mut in den Parteien dazu vorhanden. Bei aller Kritik der IHK stellen wir auch fest, dass die Lübecker Wirtschaft abgetaucht ist oder den Mut zur politischen aktiven Mitarbeit verloren hat Geschichte ist nicht nur die zurückliegenden 2 ½ Jahre Bürgerschaftsarbeit, sondern auch im Wesentlichen die Wirtschafts- und Finanzkrise. Jetzt geht es wieder bergauf! Der optimistische Blick der Wirtschaft erlaubt deshalb wieder mehr politisches und persönliches Engagement von Unternehmern und Führungskräften in allen Parteien. Die FDP ist vorbereitet und entschlossen, den Kontakt zu Unternehmern und Führungskräften der Lübecker Wirtschaft zu intensivieren.

V.i.S.d.P.: Thomas Rathcke

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de