Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 01. Februar 2011

Zukunft gestalten

Autor: Thomas Rathcke

FDP

Mit neuen Impulsen wird die FDP-Bürgerschaftsfraktion in das neue Jahr starten. Die aktuellen Beschlüsse, die auf dem Kreisparteitag am 22.1.2011 in Travemünde gefaßt wurden, werden in die Aktivitäten einbezogen. Weiterhin Unterstützung erhält z.B. das Waterfront-Projekt auf dem Priwall. Eine zügige Umsetzung ist dringend erforderlich, um mit anderen Ostseebädern gleichzuziehen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Überbauung des Grünstrandes unter Beibehaltung einer öffentlich zugänglichen und kostenfreien Nutzung. Touristische Angebote wie Hotelbetten, Gastronomie und Einzelhandel sowie ein Segelsportzentrum sind wichtige Faktoren für die Entwicklung Travemündes. Ganz aktuell ist die Neubebauung des Aqua-Top-Geländes. Es muss nunmehr zügig gehandelt werden, um eine schnelle und sinnvolle Realisierung zu erreichen. Die Grundsteuer ist ein weiterer Punkt der FDP-Fraktion. Eine weitere Belastung durch die Erhöhung der Grundsteuer wird rigoros abgelehnt. Lübeck hat nach Kiel schon die höchste Grundsteuerbelastung in Schleswig-Holstein. Hinzu kommt, dass die letzte Erhöhung nicht zur Konsolidierung des Haushalts genutzt wurde, sondern für neue Mehrausgaben beschlossen wurde. Ein weiterer Impuls betrifft das Casino in Travemünde. Seit der Verstaatlichung der Spielbank hat die Entwicklung einen ständigen negativen Trend. Wir plädieren für eine Privatisierung, damit verstärkt wirtschaftliche Faktoren eingesetzt werden, um wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Insgesamt bleibt festzuhalten, dass es viele Punkte gibt und geben wird, die in der Zukunft zu gestalten sind.

V.i.S.d.P.: Thomas Rathcke

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de