Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 15. Februar 2011

Passat feiert 100. Geburtstag

Großes Fest vom 12. bis 15. Mai mit See- und Landprogramm geplant

Die Passat feiert ihren 100. Geburtstag. Am Donnerstag gab es die ersten Informationen zum großen Fest, das vom 12. bis 15. Mai stattfinden soll. Im Mittelpunkt steht natürlich die Passat, rund um das Schiff wird es international. Das Thema des Landprogramms sind die Länder, die von der Viermastbark bereist wurden.

Der Bereich Schule und Sport hat die Veranstaltung aufgeteilt. Für das Seeprogramm ist die städtische LTM zuständig. Die meldet bereits 25 Großsegler, die zum Passat-Geburtstag in Travemünde festmachen werden. Sie laden zum „Open Ship“ und zu Ausfahrten ein.

Das Landprogramm organisiert Uwe Bergmann mit seiner Agentur. Er will kulinarisch und kulturell die Länder in den Mittelpunkt stellen, die von der Passat angelaufen worden sind. Höhepunkte werden am späten Freitag- und Samstagabend Illuminationen der Viermastbark sein. Mit Licht und Ton soll aus der Geschichte des Schiffes erzählt werden.

Die Vorbereitungen laufen noch auf Hochtouren. So soll auf dem Ostpreußenkai ein maritimer Markt veranstaltet werden. Die Fläche hat allerdings schon ein anderer Veranstalter gepachtet.

Bürgermeister Bernd Saxe sagte dazu am Donnerstag, das Probleme werde in den nächsten Tagen gelöst.

Dank Sponsoren wird die Passat zu den Feierlichkeiten kostenlos besucht werden können. Ob auch die Fähre zum Priwall ohne Ticket benutzt werden kann, wird im Moment noch verhandelt. Für die Stadt soll es auf jeden Fall ein preiswertes Fest werden. Die Bürgerschaft hat die Übernahme von Kosten bis zu 100.000 Euro zugesagt. Die wird man wohl nicht benötigen, denn inzwischen sind rund 50.000 Euro an Spenden eingegangen.    vg

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de