Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 22. Oktober 2017

Ausgabe vom 15. Februar 2011

Spende für Kinder- und Jugendmedizin

Eintrittsgelder des „Eiszauber“-Eröffnungabends helfen kranken Kindern

Auf der Eisbahn auf dem Lübecker Markt drehen die Schlittschuhläuferinnen und -läufer fröhlich ihre Runden und genießen die Freude an der Bewegung.

Doch nicht jeder kann dem Eis-Genuss frönen, wie chronisch kranke Kinder. Aus diesem Grund übergab jetzt der Chef des Eisbahn-Betreibers Interevent, Thomas Hein, einen Scheck von 500 Euro an Prof. Dr. Egbert Herting, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Das Geld stammt von den Eintrittsgeldern des Eröffnungstages am 14. Januar. „Leider war dieser Abend sehr verregnet, sodass der Besucherandrang eher mäßig war. Wir haben den Betrag ordentlich aufgerundet“, sagt Thomas Hein.

Wofür das Geld verwendet wird, erklärt Professor Herting: „Für Kinder und Jugendliche, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind, gibt es diverse Bewegungs-Plattformen, auf denen beispielsweise der Gleichgewichtssinn geübt werden kann“. Gerade auch für Kinder, die abrupt aus einem normalen Leben gerissen wurden, seien die Möglichkeit ihren Bewegungs- und Spieldrang ausleben zu können, überaus wichtig. Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer freut sich ebenfalls über die Spende: „Der Verwendungszweck ist eine schöne Parallele zur aktiven Freizeitgestaltung und dem ganzheitlichen Körpereinsatz auf der Eisbahn“. Für Schopenhauer ist die Eisbahn ein besonderes Event, dass im nächsten Jahr wieder stattfinden müsse. Bis Sonntagabend zogen 17.277 Schlittschuhläufer auf dem Markt ihre Bahnen. LTM-Pressesprecherin Doris Annette Schütz hofft bis Ende Februar auf insgesamt 20.000 Besucherinnen und Besucher.

Der „Stadtwerke Lübeck Eiszauber“ ist noch bis zum 27. Februar geöffnet. Öffnungszeiten  sind: Montag bis Donnerstag von 10 bis 21 Uhr, Freitag und Sonnabend von 10 bis 22 Uhr, Sonntag von 10 bis 21 Uhr. Für angemeldete Schulklassen ist die Eisbahn von Montag bis Freitag am Vormittag reserviert, Anmeldung unter Telefon 01578/7610715. Die regulären Eintrittspreise betragen pro Person: Erwachsene drei Euro, Kinder 2,50 Euro (bis 1,50 Meter Größe). Die Leihschlittschuhe kosten drei Euro pro Paar. Weitere Infos gibt es unter Telefon 0451/88 99 700, im  Internet unter www.luebeck-tourismus.de und www.sw-luebeck.de. msn

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de