Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 12. April 2011

Verstopfte Leitungen?

Ist Ihnen das auch schon mal passiert, Sie spülen und nichts geht mehr…? Wenn Sie feststellen, dass das anfallende Schmutz- oder Niederschlagswasser auf Ihrem Grundstück nicht mehr richtig abfließt, liegt das in der Regel an Verstopfungen des jeweiligen Leitungssystems. Und was nun? Sie müssen zunächst den oder die Revisionsschächte an der Grundstücksgrenze überprüfen.

Ist der Schacht leer, liegt die Verstopfung im Bereich der privaten Leitungen und Sie als Grundstückseigentümer/Anlieger trägen die Verantwortung. Steht der Revisionsschacht voll Wasser, ist es wahrscheinlich, dass Leitungen im öffentlichen Bereich verstopft sind.

In diesem Fall sollten Sie unbedingt die Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) benachrichtigen. Innerhalb der Geschäftszeiten von Montag bis Donnerstag 8 bis 17 Uhr und Freitag 8 bis 16 Uhr Servicerufnummer  01803/680070 (9 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, mobil abweichend – max. 42 Ct./Min.) Außerhalb der Geschäftszeiten nutzen Sie bitte die Rufbereitschaft des Kanalnetzbetriebes der EBL: 0151/40666333. Die Entsorgungsbetriebe Lübeck werden so schnell wie möglich einen Spülwagen schicken und die Verstopfung kostenlos für den Grundstückseigentümer beseitigen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de