Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Ausgabe vom 31. Mai 2011

Bestes Jahresergebnis seit 15 Jahren

Stadtwerke Lübeck mit Jahresüberschuss • Freude über hervorragende Zahlen

Die Stadtwerke Lübeck GmbH (SWL) haben im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 ihr bestes Ergebnis seit 15 Jahren erzielt. Der Jahresüberschuss beträgt 48,7 Millionen Euro vor Steuern und Gewinnabführung. Operativ hat die SWL davon 29,7 Millionen Euro erwirtschaftet, der Rest entfällt auf einen Sonderertrag?? aus dem Verkauf von Anteilen an der DONG Energy Sales GmbH. Im Vorjahr hatte der Jahresüberschuss 18,5 Millionen Euro betragen.

Bei leicht gesunkenen Umsatzerlösen 304,4 Millionen Euro (2010) gegenüber 309,1 MillionenEuro im Jahr davor, stiegen die Investitionen von 17,0 Millionen Euro auf 35,9 Millionen Euro. Die Bilanzsumme erhöhte sich von 253,2 Millionen Euro auf 277,6 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr.

„Es gibt Geschäftsjahre, da fällt es schwer, angesichts eines ausgezeichneten Ergebnisses Worte zu finden, die anderes ausdrücken als Freude über hervorragende Zahlen und Anerkennung für all jene, die dazu beigetragen haben. Das abgelaufene Geschäftsjahr ist so ein Jahr“, unterstrich Kurt Kuhn, Geschäftsführer der Stadtwerke Lübeck anlässlich der Vorstellung des Jahresabschlusses 2010. Der vorliegende Geschäftsbericht dokumentiere das seit 15 Jahren erfolgreichste Ergebnis der Stadtwerke Lübeck. Besonders hervorzuheben sei dabei, dass nicht nur der Ertrag gestärkt wurde, sondern auch das Eigenkapital. Die Stadtwerke Lübeck hätten damit eine gute Ausgangsbasis für die künftige Anforderungen des Marktes.

Maßgeblich zu dem guten Ergebnis beigetragen habe die Absatzsteigerung beim Erdgas durch zwei lange Heizperioden innerhalb des Berichtszeitraumes, Wachstum sei in allen Geschäftsfeldern zu verzeichnen. Z. Die Stadtwerke Lübeck hatten bisher einen Anteil von 25,1 Prozent an der gemeinsamen Vertriebstochter mit dem strategischen Partner DONG Energy. Diese Anteile wurden 2010 gegen eine Beteiligung am Offshore-Windpark Nysted getauscht, der Wert aus dem Verkauf der Gesellschaftsanteile an der DES fließt entsprechend in den Jahresüberschuss mit ein.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de